Auf der Bundeszuchthundeschau im Juni 2017 waren die Osnabrücker durch 4 Deckrüden vertreten, die vom 1. Vorsitzenden Andreas Wennemer präsentiert wurden.


Matthias Heffels mit Fritz vom Kiekenbruch; Stefan Bennemann mit Westfalen´s Don;
Matthias Schulze Bisping mit Arco von der Berkelaue und Heinz Bendfeld mit Ivo von Averbeck

 

 

Bericht zur Hauptversammlung am 24.02.2017

 


Zur Jahreshauptversammlung war fristgerecht in den Gasthof Waldesruh - Saerbeck,Westladbergen - eingeladen worden.

Am Freitag, den 24. Februar 2017 begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Wennemer die anwesenden Mitglieder. Besonders begrüßt wurde unser Ehrenmitglied und früherer Vorsitzender Hans Ehmann.

TOP 3
- Gedenken der Verstorbenen - Im Jahr 2016 ist unser langjähriges Mitglied Heinz Ingendoh verstorben
 

TOP 2 - Vortrag von Frau Dr. Schalke zum Aggressionsverhalten von (Jagdgebrauchs)-Hunden. Ein sehr informativer und interessanter Vortrag von einer kompetenten Fachtierärztin, der die zahlreichen Anwesenden über 90 Minuten in seinen Bann zog. Auch die anschließenden Fragen wurden durch viele Beispiele beantwortet.
 
           
TOP 4
- Genehmigung der Niederschrift der JHVS 2016 - war allen Einladungen zur HV in schriftlicher Form beigefügt - wurde einstimmig angenommen.


Als TOP 5 - folgte der Geschäftsbericht aus dem Jahre 2016, vorgetragen vom 1. Vorsitzenden Andreas Wennemer, verbunden mit einem Dank an alle Revierinhaber, Revierführer und Helfer, die sich im Laufe des Jahres für das Wohl der Gruppe und des Deutsch Langhaar eingesetzt haben. Andreas Wennemer berichtete über die HV des DL-Verbandes in Fulda-Künzell sowie über das Prüfungsgeschehen im Jahre 2016.
Die Osnabrücker haben 2 VJPen mit insgesamt 13 gemeldeten Hunden, 1 Wasserübungstag mit 14 Hunden, 1 VSwP in ARGE JGV Osnabrück mit 4 Hunden, 1 Zuchtschau mit 25 Hunden und 1 HZP mit 8 Hunden sowie eine VGP mit 3 Hunden durchgeführt.
Auf der Schorlemer-HZP in Schleswig-Holstein waren keine Osnabrücker Hunde gemeldet. Herbert Winkelströter war als Feldrichter und Helga Winkelströter als Formwertrichterin für unsere Gruppe in Glückstadt.
Dieter Brunklaus mit Dolly vom Großen Herzberg und Herbert Winkelströter mit Birke II Nelha haben unsere Gruppe auf der Internationalen VGP in Süddeutschland sehr erfolgreich vertreten.
Fritz Schierke wurde im Jan. 2016 90 Jahre! Unser Geschäftsführer Manfred Horstmeier besuchte den Jubilar an diesem besonderen Tag und überbrachte einen Präsentkorb.
Der Zwinger "von Tecklenburg", gegründet von Fritz Schierke wurde an Manfred Horstmeier überschrieben, der die Tradition mit dem Q-Wurf von Tecklenburg, gewölft im Dez. 16, fortführt.
 

TOP 6 - Der Hauptzuchtwart Herbert Winkelströter gab einen ausführlichen Bericht über das Zuchtgeschehen in 2016 - 6 Würfe mit insgesamt 47 Welpen (29 R / 18 H) waren gefallen; über die Zuchtschau in Ostbevern, auf der 25 Hunde bewertet wurden; über die Zuchtfreigabe von DL-Hunden in der Gruppe Osnabrück, sowie über die Verwendung von Osnabrücker Deckrüden im Zuchtgeschehen des DL-Verbandes.

 

TOP 7 - 10 - Unser Schatzmeister Peter Rehbaum erläuterte den Kassenbericht, der von den Kassenprüfern Ute Ziegeler und Rudolf Wischner geprüft worden war. Es wurde eine korrekte Kassenführung bescheinigt und die Entlastung des Gesamtvorstandes beantragt. Dem wurde einstimmig entsprochen. Ute Ziegeler scheidet aus, als neuer Kassenprüfer wurde Winfried Edelmann gewählt.

 

Es folgte TOP 11 - Termine. Es sind 1-2 VJPen, 1 Wasserübungstag, 1 VSwP in Arge JGV Osnabrück, 1 Zuchtschau sowie 1-2 HZPen und 1 VGP + BTR geplant. Eventuell findet auch eine VStP anlässlich einer Jagd statt.

 

TOP 13 - Unter Punkt Verschiedenes wurde auf Bundeszuchthundeschau im Juni 2017 hingewiesen mit der Bitte um zahlreiche Teilnahme von Deckrüden und Zuchthündinnen.
Ebenso wäre es wünschenswert für Hunde, die zur Zucht zugelassen werden sollen, mindestens 1 Prüfung oder den Wasserübungstag und die Zuchtschau bei der DL-Gruppe Osnabrück absolviert zu haben.


Gegen 21.45 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Nach dem offiziellen Teil wurde noch lange Zeit über den Deutsch-Langhaar, die Jagdgebrauchshunde, die Jagd, den Vortrag usw....... diskutiert.
 

Zuchtbericht 2016

 

 

 

Fritz Schierke 90 Jahre

Am 24.1.2017 vollendete Fritz Schierke, Ehrenmitglied der Deutsch-Langhaar Gruppe Osnabrück, sein 90. Lebensjahr.

Der Jubilar führte 1955 nach 1954 bestandener Jägerprüfung seinen ersten Jagdhund, einen Deutsch-Kurzhaar, und wurde 1958 auf Empfehlung Besitzer der DL-Hündin "Anka Herzynia", mit der er 1960 seinen A-Wurf nach Tell von der Grumpenburg 86/52 zog. Mit Schreiben vom 11.6.1960 teilte der damalige Zuchtbuchführer, Richard Schmeda, mit, dass für Fritz Schierke der Zwingername "von Tecklenburg" eingetragen und geschützt worden war. Eigentliche Grundlage des Zwingers "von Tecklenburg" aber wurde die auch in der Jagdpraxis sehr bewährte Hündin "Billa von Bentheim", die insgesamt sechsmal zur Zucht eingesetzt wurde. Im Jahr 1992 fiel als letzter Wurf der P-Wurf, es wurden also 16 Würfe mit insgesamt 123 Welpen aufgezogen. Der Zwinger "von Tecklenburg" erlangte in der aktiven Zeit bundesweite Bekanntheit und brachte leistungsstarke Hunde hervor, von denen wiederum einige zur Zucht eingesetzt wurden.

Aber nicht nur als Züchter machte Fritz Schierke sich verdient. Bereits ab 1961 stellte er sich in seiner Freizeit als anerkannter Verbandsrichter der DL Gruppe Osnabrück und auch dem Jagdgebrauchshundeverband im Tecklenburger Land zur Verfügung.

Zusätzlich wurde am 10.7.1984 die Qualifikation als Formwertrichter des DL-Verbandes nachgewiesen und auf Zuchtschauen aktiv genutzt.

Von 1972 bis 1990 bekleidete Fritz Schierke das Amt des 2. Vorsitzenden der DL Gruppe Osnabrück und von 1968 bis 1972 das des Zuchtberaters.

Der DL-Verband trug den umfangreichen Verdiensten Rechnung und verlieh Fritz Schierke 1990 die Goldene DL-Nadel.

Noch heute bereichern zwei DL im Hause Schierke den Alltag des Jubilars, obwohl er die Jagd nicht mehr aktiv ausübt.

 

Wer Fritz Schierke aufsucht erlebt einen Mann mit absoluter geistiger Frische, der das Tagesgeschehen mit Interesse verfolgt, die aktuelle Niederwildsituation bedauert und auch deutliche Worte zur Jagdpolitik im Land NRW findet.

Wir wünschen Fritz Schierke für die Zukunft alles erdenklich Gute, viel Freude an seinen DL und bedanken uns noch einmal für das in der Vergangenheit Geleistete.

 

DL Gruppe Osnabrück

 


 

 



 

 



 

Internationale VGP vom 15.09. - 17.09.2016


2 Osnabrücker Hundeführer hatten sich auf den Weg gemacht, um die IVGP zu führen. Beide Gespanne waren ausgesprochen erfolgreich und wurden mit der deutschen Mannschaft
Gesamtsieger. Als "moralische Unterstützung" und Richter (Obmann Wasser 1) war Andreas Wennemer für uns in Ebrach.

Wir gratulieren!!


>Dolly vom Großen Herzberg 503/11A
  318 P, I. Preis ÜF,  Führer Dr. Dieter Brunklaus

/Birke Nelha 347/12B 319 P, II. Preis ÜF,  Führer Herbert Winkelströter


 Ergebnisse

 


 

Schorlemer-HZP 2016 Ergebnisse


 


 

Neue Zuchtordnung 2016

 


 


Zuchtbericht 2015

 


 




 

Bericht zur Hauptversammlung am 12.02.16

 


Zur Jahreshauptversammlung war fristgerecht in den Gasthof Waldesruh - Saerbeck,Westladbergen - eingeladen worden.
Am Freitag, den 12. Februar 2016 begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Wennemer die anwesenden Mitglieder. Besonders begrüßt wurde unser Ehrenmitglied und früherer Vorsitzender Hans Ehmann sowie Adolf Kwade und Rolf Iborg.

TOP 2
- Gedenken der Verstorbenen - entfällt

TOP 3
- Genehmigung der Niederschrift der JHVS 2015 - war allen Einladungen zur HV in schriftlicher Form beigefügt - wurde einstimmig angenommen.

Als TOP 4 folgte der Geschäftsbericht aus dem Jahre 2015, vorgetragen vom 1. Vorsitzenden Andreas Wennemer, verbunden mit einem Dank an alle Revierinhaber, Revierführer und Helfer, die sich im Laufe des Jahres für das Wohl der Gruppe und des Deutsch Langhaar eingesetzt haben. Andreas Wennemer berichtete über die HV des DL-Verbandes in Fulda-Künzell (an Herbert Winkelströter wurde die goldene Ehrennadel des Deutsch Langhaar Verbandes verliehen, Dr. Dieter Brunklaus wurde zum Formwertrichter DL ernannt), sowie über das Prüfungsgeschehen im Jahre 2015.
Die Osnabrücker haben 2 VJPen mit insgesamt 16 gemeldeten Hunden, 1 Wasserübungstag mit 9 Hunden, 1 VSwP in ARGE JGV Osnabrück mit 3 Hunden, 1 Zuchtschau mit 28 Hunden und 2 HZPen mit 17 Hunden abgehalten. Eine VGP hat nicht stattgefunden.
Auf der Schorlemer-HZP im hessischen Ronneburg war Jürgen Bischhoff mit seinem Rüden Osca vom Forst Ostenwalde erfolgreich. Dieter Brunklaus, Franz Niermann, Andreas Wennemer und Herbert Winkelströter waren als Feldrichter sowie Helga Winkelströter als Formwertrichterin für unsere Gruppe in Ronneburg.

 

TOP 5 - Der Hauptzuchtwart Herbert Winkelströter gab einen ausführlichen Bericht über das Zuchtgeschehen in 2015 - 11 Würfe mit insgesamt 60 Welpen (31 R / 29 H) waren gefallen; über die Zuchtschau in Kloster Oesede, auf der 28 Hunde bewertet wurden, über die Zuchtfreigabe von DL-Hunden in der Gruppe Osnabrück, sowie über die Verwendung von Osnabrücker Deckrüden im Zuchtgeschehen des DL-Verbandes.

 

TOP 6 - 8 - Unser Schatzmeister Peter Rehbaum erläuterte den Kassenbericht, der von den Kassenprüfern Ute Ziegeler und Rolf Iborg geprüft worden war. Es wurde eine korrekte Kassenführung bescheinigt und die Entlastung des Gesamtvorstandes beantragt. Dem wurde einstimmig entsprochen. Rolf Iborg scheidet aus, als neuer Kassenprüfer wurde Rudolf Wischner gewählt.

 

TOP 9 - Wahlen - Turnusgemäß standen der 1. Vorsitzende Andreas Wennemer, der Zuchtwart Herbert Winkelströter, der Schatzmeister Peter Rehbaum und der Beisitzer Friedrich Gleissner zur Wahl.
Wahlleiter war der 2. Vorsitzende Franz Niermann. Es wurde per Akklamation gewählt. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig wiedergewählt.
Florian Foppe gab bekannt als Schriftführer nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Als neuer Schriftführer wurde Manfred Horstmeier vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt.

 

Es folgte TOP 10 - Termine. Es sind  2 VJPen, 1 Wasserübungstag, 1 VSwP in Arge JGV Osnabrück, 1 Zuchtschau sowie 2 HZPen und 1 VGP + BTR geplant. Eventuell findet auch eine VStP anlässlich einer Jagd statt.

 

Top 10 - Verschiedenes. Andreas Wennemer konnte Manfred Horstmeier die bronzene Plakette des JGHV für das erfolgreiche Führen von 5 Hunden auf einer VGP/VSwP überreichen.  Eine silberne Ehrennadel des Deutsch Langhaar Verband wurde Helga Winkelströter verliehen. Herzlichen Glückwunsch.

 

Gegen 21.00 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.

Nach dem offiziellen Teil wurde noch lange Zeit über den Deutsch-Langhaar, die Jagdgebrauchshunde, die Jagd usw....... diskutiert.
 



Zuchtbericht 2015

 

 


 

Wir gratulieren unserem Zuchtwart Herbert Winkelströter zur Verleihung der Goldenen Ehrennadel des Deutsch-Langhaar Verbandes.
Die Ehrung wurde anlässlich des Jahreshauptversammlung des DL-Verbandes 2015 vorgenommen.

 


 

 

Bericht zur Hauptversammlung am 20.02.15

 


Zur Jahreshauptversammlung war fristgerecht in den Gasthof Waldesruh - Saerbeck,Westladbergen - eingeladen worden.
Am Freitag, den 20.Februar 2015 begrüßte der 1. Vorsitzende Andreas Wennemer die anwesenden Mitglieder. Besonders begrüßt wurde unser Ehrenmitglied und früherer Vorsitzender Hans Ehmann.

TOP 2
- Gedenken der Verstorbenen, die Anwesenden erhoben sich und gedachten des sehr engagierten Rüdemanns Klaus Brunsmann-Johannböke.

TOP 3
- Genehmigung der Niederschrift der JHVS 2014 - war allen Einladungen zur HV in schriftlicher Form beigefügt - wurde einstimmig angenommen.

Als nächster TOP folgte der Geschäftsbericht aus dem Jahre 2014, vorgetragen vom 1. Vorsitzenden Andreas Wennemer, verbunden mit einem Dank an alle Revierinhaber, Revierführer und Helfer, die sich im Laufe des Jahres für das Wohl der Gruppe und des Deutsch Langhaar eingesetzt haben. Andreas Wennemer berichtete über die HV des DL-Verbandes in Fulda-Künzell (an Herbert Winkelströter wurde die goldene Ehrennadel für Züchter, an Rolf Iborg die silberne Ehrennadel und an Andreas Wennemer die bronzene Ehrennadel für Züchter verliehen), sowie über das Prüfungsgeschehen im Jahre 2014.
Die Osnabrücker haben 1 VJP mit 13 gemeldeten Hunden, 1 Wasserübungstag mit 5 Hunden, 1 VSwP in ARGE mit dem federführenden JGV Osnabrück mit 3 Hunden, 1 Zuchtschau mit 38 Hunden, 1 HZP mit 3 Hunden und 1 VGP mit 7 Hunden abgehalten.
Auf der Schorlemer-HZP in Österreich war Karl Heinz Mersmann mit seinem Rüden Yalk II vom Lönsstein erfolgreich, als Richter hat uns Josef Westermann vertreten.

 

TOP 5 - Der Hauptzuchtwart Herbert Winkelströter gab einen ausführlichen Bericht über das Zuchtgeschehen in 2014 - 11 Würfe mit insgesamt 70 Welpen (31 R / 39 H) waren gefallen; über die Zuchtschau in Beesten, auf der 38 Hunde bewertet wurden, sowie über die Verwendung von Osnabrücker Deckrüden im Zuchtgeschehen des DL-Verbandes.

 

TOP 6 - 8 - Unser Schatzmeister Peter Rehbaum erläuterte den Kassenbericht, der von den Kassenprüfern Stefan Hilgemann und Rolf Iborg geprüft worden war. Es wurde eine korrekte Kassenführung bescheinigt und die Entlastung des Gesamtvorstandes beantragt. Dem wurde einstimmig entsprochen. Stefan Hilgemann scheidet aus, als neue Kassenprüferin wurde Ute Ziegeler gewählt.

 

Es folgte TOP 9 - Termine. Es sind  2 VJPen, 1 Wasserübungstag, 1 VSwP in Arge JGV Osnabrück, 1 Zuchtschau sowie 2 HZPen und 1 VGP geplant.
Eventuell findet auch eine VStP anlässlich einer Jagd statt.

 

Top 10 - Verschiedenes. Andreas Wennemer konnte Rolf Iborg die silberne Ehrennadel für Züchter überreichen. Herzlichen Glückwunsch.
Die verdienten Mitglieder Friedrich Wieligmann und Rolf Iborg haben das Alter von 70 Jahren erreicht und werden somit zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Die Rechnung für die Auswertung der HD-Röntgen-Aufnahmen gehen ab 2015 direkt an den Schatzmeister Peter Rehbaum, somit entfällt für die Mitglieder die Überweisung des Betrags von 28,00 €.
Auf Anraten von Dr. Dieter Brunklaus und Helga Winkelströter werden Inserate in "Wild und Hund", "RWJ" und "Niedersächsicher Jäger" geschaltet um
das Interesse an Welpen aus unserer Gruppe zusätzlich zu verstärken.
Um das Vereinsleben noch attraktiver zu gestalten kam die Idee von Andreas Wennemer doch einen Stammtisch ins Leben zu rufen. Der Gedanke wurde von den Mitgliedern sehr positiv aufgenommen. Es kam auch sofort eine Terminabsprache zustande.
Der 1. Stammtisch ist am Donnerstag, 28. Mai um 19.00 Uhr in dem Gasthof Waldesruh, Westladbergen 85, Saerbeck. Hierzu sind alle Mitglieder, Züchter, Deckrüdenbesitzer, Interessierte und Gäste herzlich willkommen.

Gegen 21.15 Uhr wurde die Versammlung geschlossen.
  


Zuchtbericht aus 2014 (aktualisiert am 22.02.15)