vom Paradies



Züchter: Andreas Wennemer, Am Paradies 46, 49824 Ringe,
Tel. 059 43 - 18 31

E-Mail:a.wennemer@freenet.de


www.vom-paradies.com



Am 20. März 1995 fiel aus der braunen Hündin Dele vom Alten Hafen nach dem bekannten Vererber Nimrod`s Birko der A-Wurf. Es waren 2,6 braune Welpen. Annett vom Paradies blieb im Hause Wennemer und wurde ebenfalls Zuchthündin.

Im März 96 fiel aus Dele nach Quanto vom Silbersee der 6,4 Welpen starke B-Wurf.

Im März 97 wurde der erste Wurf aus Annett vom Paradies gezogen, und zwar nach dem Braunschimmel-Rüden Groll vom Huntetal. Es wurden 3,6 braune Welpen aufgezogen (C-Wurf) .

Im Okt. 98 fiel der D-Wurf aus Annett vom Paradies nach Cäsar vom Elsternkamp und brachte 3,7 braune Welpen. Aus diesem Wurf wurde Dele vom Paradies behalten und züchterisch eingesetzt. Die typvolle, spurlaut jagende Dele konnte ihre sehr guten Anlagen und Leistungen auf allen Prüfungen, einschließlich Schorlemer-Verbands-HZP unter Beweis stellen.

Am 10. Okt. 99 fiel der E-Wurf mit 1,8 braunen Welpen aus Annett nach Eddy von der Pfauheck.

Der F-Wurf fiel im Nov. 2000 aus Annett nach Cliff vom Fränkischen Bauern und war 2,3 Welpen groß. Freia wurde Zuchthündin im Zwinger von Schlichthorst (B. Meiners, Merzen)

Der G-Wurf 2001 mit 4,7 Welpen wurde aus Dele vom Paradies nach Basko vom Forst Ostenwalde gezogen. Aus dieser Anpaarung wurden Gandhi und Gerry und Grete für die Zucht freigegeben.

Der H-Wurf im April 2003 mit 7,4 Welpen wurde wiederum aus Dele nach dem braunen Rüden Isko vom Lönsstein gezogen.


der vielversprechende H-Wurf.


Im Jahr 2005 hat sich noch einmal bestätigt, dass der H-Wurf ausgezeichnet war. 5 x Suchensieg auf der VGP!! Spitze! In die Zucht kamen die Rüden Hardy und Hektor sowie die Hündinnen Halla, Hera und Hexe.


Hardy
 


Der I-Wurf wurde im Mai 04 aus Dele nach Dolf v. Mönsbrunnen gezogen. Es fielen 5,3 dunkelbraune Welpen.


Der I-Wurf, 3 Wochen alt






Andreas mit Illa auf der VJP;
71 Punkte, sil
 


Im Mai 05 fiel der J-Wurf mit 5 braunen Hündinnen aus Dele nach dem typvollen Rüden Dax vom Forst Ostenwalde.


Der J-Wurf; einer tanzt ja immer aus der Reihe... 
 


Für den K-Wurf wurde Illa vom Paradies mit Dax vom Forst Ostenwalde angepaart. Die sehr junge Hündin brachte am Ende Mai 2006 einen starken Wurf mit 6,4 braunen Welpen zur Welt.
 



Kuno wurde auf der VJP in Wilsum Suchensieger, King konnte die HZP in Beesten mit 188 Punkten ebenfalls als Suchensieger bestehen. Beide Rüden wurden im gleichen Jahr auch sehr erfolgreich auf der VGP in Ladbergen geführt. Kuno wurde Deckrüde in der Osnabrücker Gruppe.

Am 06.12.07 bekam Illa ihren zweiten Wurf mit 4,4 braunen Welpen. Vater des L-Wurfes ist der Hellschimmelrüde Aaron vom Fliethbachtal.

der L-Wurf 

Für den M-Wurf wurde im Jan. 09 Hexe vom Paradies mit Westfalen´s Artus angepaart. Am 21. März 09 fiel der Wurf mit 6,2 braunen und Braunschimmel Welpen. Aus diesem Wurf wurde Merle Zuchthündin im eigenen Zwinger und Max vom Paradies wurde Deckrüde der Gruppe Osnabrück.

Monty


Merle

Auf der Schorlemer HZP 2010 wurde Merle vom Paradies Suchensiegerin und wurde gleichzeitig für die beste Wasserarbeit ausgezeichnet.

Im Dez. 2011 bekam Merle nach dem Rüden Ando von Hollbäck den N-Wurf vom Paradies mit 5,5 braunen und Braunschimmel-Welpen.

 
Aus dem N-Wurf wurden Ninja und Nemo auf der Schorlemer 2013 mit sehr guten Ergebnissen geführt.

Ninja hat einen Wurf im Zwinger vom Wersetal aufgezogen

Der O-Wurf folgte im Dezember 2013 ebenfalls aus Merle nach dem braunen Rüden Askan von der Klosterwiese. Es waren 6,4 braune und Braunschimmel-Welpen, alle zwischen 500 und 550 g schwer - ein sehr ausgeglichener Wurf.

Der P-Wurf kam im April 15 mit 4,5 Welpen zur Welt. Bis auf eine Schimmelhündin waren alle Welpen braun. Als Deckrüde wurde mit Genehmigung der
Zuchtkommission der braune Rüde Gsellmann vom Buchheim für Merle vom Paradies gewählt.
Aus dem P-Wurf wurde Prinz Deckrüde in der Gruppe Osnabrück.




Die Anpaarung für den Q-Wurf:
/Merle vom Paradies 180/09A 64584, SP, bwB, gew. 21.03.09, sil, 61 cm, sg, sg, sg
VJP 69 P, Spur 9, HZP 190 P, leb. Ente 11, Schorlemer-HZP 192 P, leb. Ente 12, VGP 330 P I. Preis/ÜF
nach >Bexter von der Reutereiche 237/13A, bwB; , gew. 01.04.13, sil, 65 cm, sg, sg, v
VJP 67 P, Spur 10, HZP 189 P, leb. Ente 11

WT:  23. Jan. 2017; 4,5 Welpen, braun und braunschimmel    
Ahnentafel


Die braune Hündin Quentje 36/17A ED und OCD frei, sil,
62 cm, sg, v, sg, VJP 72 P, HZP 191 P, VGP 334P/I. Preis ÜF, Schweißarbeit 4h,
wurde als Zuchthündin eingesetzt und 2019
mit dem braunen Rüden Anton vom Märchental angepaart.



Am 27.03.19 kam der R-Wurf mit 4,5 braunen Welpen zur Welt